Sektionen

de >> Sektionen

swiss plastics / association

swiss plastics association ist der Verband der schweizerischen Kunststoffindustrie. Er vertritt die Interessen von 34'000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 15 Milliarden Franken.

20.08.2015

swiss plastics / media

Die Sektion Media vermittelt über ihre Kommunikationsplattformen Informationen aus der Branche. 10 Mal im Jahr erscheint KunststoffXtra, die einzige Schweizer Fachzeitschrift der Kunststoffindustrie.

20.08.2015

swiss plastics / partner

Die Sektion Partner verbindet weitere interessierte Verbände und Organisationen rund um die Kunststoffbranche. Damit haben diese mit der Koordination der Aktivitäten eine wichtige Rolle zu bestreiten, da sie auch die Kontakte ausserhalb der engen Branchengrenze sicherstellen und unter anderem das regionale Beziehungsnetz in der Suisse Romande pflegen.

21.08.2015

swiss plastics / expo

Wir unterstützen die Dachmarke und Firmen für erfolgreiche Messeauftritte im In- und Ausland.

21.08.2015

swiss plastics / education

Die Sektion Swiss Plastics Education vernetzt die Bildungskompetenz der Fachhochschulen, höheren Fachschulen, Berufsschulen und dem KATZ (Kunststoff- Ausbildungs- und Technologie-Zentrum) in geeigneter Weise, denn gut ausgebildete Fachleute sind der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit der kunststoffverarbeitenden Industrie in der gesamten Schweiz. Wir fördern Aktivitäten und Vorhaben, welche die Unternehmen bei der Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden unterstützen.
21.08.2015

swiss plastics / science + technology

Wir unterstützen die Schweizer Kunststoffindustrie im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung. Ziel der Sektion Science & Technology ist es, einen optimalen Zugang zu den Kompetenzen der Schweizerischen Hochschullandschaft und weiterer Forschungs-einrichtungen zu gewährleisten. In diesem Kontext arbeiten wir eng mit den verschiedenen Sektionen der Dachmarke Swiss Plastics zusammen, um zukunftsweisende Projekte mit Mehrwert zu realisieren und vorhandene Synergien zum Wohle der Industrie stärker zu nutzen.

21.08.2015